Unterstützen Sie die „Meinungsfreiheit im Netz“

Wir gehen gegen die sozialen Medien vor, die rechtswidrig in die Meinungsfreiheit im Netz eingreifen. Zu diesem Zweck wurde ein „Sammelkonto Meinungsfreiheit im Netz“ eingerichtet. Die dort eigehenden Beträge werden auf diesem Sammelkonto separiert verwahrt. Sie werden für Kosten verwendet, die der Bekämpfung von Eingriffen in die Meinungsfreiheit im Netz durch die sozialen Netzwerke dienen.

Per Überweisung spenden

IBAN
DE62 2004 0000 0825 2280 05
Geldinstitut Commerzbank Hamburg
Kontoinhaber Joachim Steinhöfel

Per PayPal spenden

Mit PayPal spenden

Der erste Fall ist die Stigmatisierung der „Gemeinsamen Erklärung 2018“ durch Facebook als Hassrede. Hier sind gerichtliche Schritte eingeleitet worden. Es wird angesichts der Masse an anderen, schwerwiegenden Rechtsverstößen vermutlich leider nicht der einzige bleiben.

Sollten die Eingänge die Aufwendungen für diesen ersten Fall übersteigen, werden Sie für zukünftige vergleichbare Fälle verwendet, über die stets auf dieser Seite berichtet werden wird.

Eine Hamburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bucht die Eingänge und Auszahlungen und sorgt für deren ordnungsgemäße Erklärung gegenüber den Finanzbehörden.